Microtraining® – So lernt man heute.

Weiterbildung und Training bekommt erst dann den richtigen Anschub, wenn die Möglichkeit zum flexiblen Lernen gegeben ist und von den Arbeitsstrukturen unterstützt wird. Nur so werden Mitarbeiter motiviert zu lernen und nur das schafft die richtigen Bedingungen dafür, das gerade Erlernte auch anzuwenden.

Wer individuelle Lernprozesse fördert, ermöglicht nachhaltige Lerneffekte und verbessert dadurch Effektivität und Leistung.

Wir haben heute Zugang zu scheinbar unbegrenzten Informationen. Ihren Mitarbeitern geht es nicht anders. Sie werden mit Informationen regelrecht bombardiert. Die richtigen Inhalte werden immer wichtiger. Doch was sind die „richtigen“ Inhalte?

Mühelos mit Inhalten arbeiten

Sie wissen genau, was Sie an Lernimpulsen benötigen. Damit Sie sich nicht mühselig Trainingsinhalte zusammensuchen müssen, haben wir in Zusammenarbeit mit unserem wissenschaftlichen Beirat, sowie unserem Trainer-Netzwerk eine praxisorientierte Content-Bibliothek erarbeitet, mit der sich hunderte individuelle Microtrainings® gestalten lassen. Sie bekommen erprobtes Wissen serviert. Das ist der schnellste Weg von A nach B.

Digitale Lernmanufaktur

So sehr wir uns manchmal wünschen, wir wären am Ziel unserer Bemühungen angelangt, stets gilt es, sich aufs Neue an neue Rahmenbedingungen anzupassen. Und die Halbwertzeit von Wissen wird eher kürzer als länger. Aus diesem Grund erweitern wir in unserer digitalen Lernmanufaktur wöchentlich unsere Content-Bibliothek mit relevanten und aktuellen Inhalten. So bekommen Sie mehr von dem, was Sie aktuell benötigen. Und weniger von dem, was wir morgen schon nicht mehr brauchen.

Hier sind Sie gefragt

Unsere Themenvielfalt kennt keine Grenzen, denn Sie erhalten selbst Zugang zu unseren Experten. Definieren Sie selbst Themen, die Sie mit unseren Microtrainern umsetzen möchten. Wir übersetzen Ihre spezifischen Lerninhalte in die digitale Lernumwelt und geben Ihnen die Möglichkeit, die Zukunft Ihrer Mitarbeiter aktiv mitzugestalten. An dieser Stelle brauchen wir Ihr Gespür für die richtigen Inhalte von morgen. Ein wesentlicher Bestandteil des Institute of Microtraining® sind Sie.

 

Micro-Methode®

Das Herzstück moderner Lernprozesse ist für unsere Kunden die vom IOM entwickelte Micro-Methode®.  Vereinfacht ausgedrückt beschreibt die Micro-Methode® diejenige Art der betrieblichen Weiterbildung, die einerseits aus didaktischer Sicht nachhaltig funktioniert und die andererseits so wenig Zeit- und Finanz-Ressourcen wie möglich bedarf. Den Teilnehmern werden in kompakten Präsenztrainings alle relevanten Inhalte vermittelt, die in der Praxis sofort eingesetzt werden können. Durch interaktive Praxisphasen- werden die Teilnehmer vor allem auf die Umsetzung des Gelernten in der Praxis vorbereitet. Die mobile Lern-Phase ermöglicht den Teilnehmern, durch kurze Lernschritte die Inhalte des Microtrainings zu verfestigen und zu vertiefen. Ein selbstgesteuertes und individualisiertes Lernerlebnis, das die „Vergessenskurve“ aushebelt. Im Microtraining werden alle Lerntypen bedient. Dies berücksichtigen wir insbesondere auch bei den Lernmaterialien. Keine dicken Ordner, keine „Lose-Blatt-Sammlung“… sondern zeitgemäß aufbereitete Lernmedien, die auf den Punkt kommen und wirklich Sinn stiften innerhalb der Methode.

Microtraining® – Effektiv im Präsenztraining, relevant in der Praxis.

Seien wir doch ehrlich: Niemand sitzt gerne in einem achtstündigen Präsenztraining. Niemand kann sich all die Informationen merken, die in so einer langen Zeitspanne vermittelt werden. Deshalb haben wir für unsere Microtrainings® ein Konzept erarbeitet, das sich problemlos in den Arbeitsalltag ihrer Mitarbeiter integrieren lässt. Wo ihre Mitarbeiter bislang einen oder mehrere Tage ausfallen, können Sie sofort nach dem Microtraining® an ihren Arbeitsplatz zurückkehren.

Bequem Inhouse

Die Microtrainings® finden nicht im Hotel, sondern direkt in Ihrem Unternehmen statt. Statt reiner Inhaltsvermittlung wird durch handlungsorientierte Übungsphasen der Wissenstransfer in die Praxis unterstützt. Dabei besteht ein Microtraining® aus drei inhaltlich abgrenzbaren Bausteinen, die jeweils eine Stunde beanspruchen.

Praktisch gut

Um den anschließenden Praxistransfer sicherzustellen, verzahnen wir die Präsenzphase mit dem Trainer und die mobile Lernphase eng. So erhalten Ihre Mitarbeiter einen optimalen Start in den selbstgesteuerten Lernprozess und können das neue Wissen im Langzeitgedächtnis sichern.

Mobile Learning. Vom Training zum Praxistransfer.

Wir betrachten Weiterbildung nicht ereignisorientiert, sonders als Prozess. Das Mobile Learning hat deshalb so viel Potenzial, weil es den veränderten
Bedürfnissen der Mitarbeiter Rechnung trägt.

Überall. Zu jeder Zeit.

Über das Smartphone, Tablet oder den Laptop, wird ein ort- und zeitunabhängiges Lernen gewährleistet, während Ihre Mitarbeiter die beruflich relevanten Kompetenzen erwerben. Durch ihre ständige Aktivität in der Mobile Learning-Phase erzielen Teilnehmer eines Microtrainings® einen deutlich höheren Wissenstransfer. Direkt am Arbeitsplatz oder unterwegs.

Neue Wege, für Mitarbeiter zu lernen

Eigenverantwortliches Lernen funktioniert dann besonders gut, wenn Lernunterlagen attraktiv sind und gerne genutzt werden. Unsere Lernapp umfasst Lernkarten, die auf dem Leitner Algorithmus basieren. Das erfordert Input und Interaktion des Lernenden. Kurzhörbücher und – skripten („Microcast“ und „Micropaper“) unterstützen in dieser Phase wiederum die unterschiedlichen Lerntypen und ermöglichen zeitgemäßes, innovatives Lernen. Zusätzliche Materialien (Flipchart, Protokolle, Power- Point Präsentationen, etc.) können von Ihren Mitarbeitern genutzt werden.

Soziales Lernen

Alle reden von Gamification. Für uns kann soziales Lernen spielerischen Charakter haben, muss es aber nicht. Oft reicht es völlig, dass Ihre Mitarbeiter unter der Betreuung des Microtrainers in soziale Gruppen eingebunden sind und zum Beispiel Fragen diskutieren und Lernimpulse erhalten können. In jedem Fall fördert soziales Lernen sinnvolle Abklingzeiten zwischen Lernphasen. Anstatt kurzfristiger Ergebnisse erreichen Sie so nachhaltigen Kompetenzerwerb.

Kompatibel mit Trainern

Mit Ihrem Bedarf an gut ausgebildeten Trainern stehen Sie nicht alleine da: Trainer spielen auch für uns eine tragende Rolle. Der Einbezug digitaler Medien in Blended Learning-Umgebungen kann Trainer und Fachexperten sowie die Kommunikation mit Lernenden im Lernprozess keineswegs ersetzen.

Interne Trainerakademie

Unser stetig wachsender Trainer-Pool durchläuft in unserer internen Trainer-Akademie eine Zertifizierung zum Microtrainer oder Wissensarchitekten. Hier schulen wir unsere Trainer in der Didaktik unserer Micro-Methode® und qualifizieren sie zur Durchführung von Microtrainings®. Einen wichtigen Teil der Trainer-Zertifizierung bildet die technische Basis- Schulung der mobilen Microtraining® App inklusive digitalem Content Authoring, Erstellung von Lernkarten und Bedienung des Mobile Learning Cockpits.

Stets an Ihrer Seite

Die Zusammenarbeit mit unseren Microtrainern geht über das Microtraining® hinaus. Die Microtrainer unterstützen Ihre Mitarbeiter auch bei selbstgesteuerten Lernaktivitäten in der Mobile Learning-Phase. Mithilfe von Online-Kommunikation, Feedback und Kommentaren können sie eine laufenden Lern-Unterstützung für ihre Mitarbeiter gewährleisten.

Ergebnisse, die zählen

Das Microtraining® ist vorbei. Und nun? Interne und externe Evaluierungen sind für unser Trainer Pflicht. Ihr Feedback und das Ihrer Mitarbeiter stellt die wichtigste Säule der Micro-Methode® dar. Deswegen wird nach jedem Microtraining® der Microtrainer eine Echtzeitevaluierung durchführen, die Sie unmittelbar nach dem Training in der Microtraining® App einsehen können.

Sind Sie bereit für Ihre Bildungsrevolution?

Sie wollen als Gewinner aus der Digitalen Transformation hervorgehen?
Dann fangen Sie an bei Ihrem Team, damit wir Ihre Mitarbeiter schon heute für morgen fit machen.

Einige unserer Kunden – Vorreiter im Lern- & Kompetenzmanagement

Home Wuppertal
Home Bahlsen
Home Velox
Home Hartl
Home Adler
Home Kufstein
Home Hofmann